Schachverein Ströbeck

Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition



Höhepunkte in der Vereinsgeschichte


2013

"Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition im Schachdorf Ströbeck e.V. erhält den Deutschen Schachpreis"   http://www.schachbund.de/news/deutscher-schachpreis-fuer-stroebeck.html

Der Deutsche Schachpreis ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Schachbundes für herausragende Verdienste um die Förderung des Schachs.



2009 : 

Der Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition hat den 13. Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes in der Kategorie:
"Vereine - Landessieger Sachsen-Anhalt" gewonnen!




Berlin/Potsdam, 26.11.2009 Der Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) steht für die Kreativität und das Engagement der Ostdeutschen in Unternehmen, Kommunen und Vereinen. Am Donnerstag wurde der renommierte Preis zum 13. Mal verliehen. OSV-Verbandsgeschäftsführer Wolfgang Zender zeichnete je einen Preisträger aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt in den Kategorien „Unternehmer des Jahres“, „Kommune des Jahres“ und „Verein des Jahres“ aus. Ein Sonderpreis für einen ganz besonderen Verein verlieh der Chefredakteur der SuperIllu, Jochen Wolff. Wolfgang Zender betonte: „Der Unternehmer-Preis steht in jedem Jahr für die bunte Vielfalt wirtschaftlichen, kommunalen und auch bürgerschaftlichen Engagements. Mehr als 300 Teilnehmer am Wettbewerb belegen den Ideenreichtum und die Innovationskraft der Menschen in den neuen Ländern. Der Unternehmer-Preis bestärkt die Menschen, ihren Weg zielstrebig und mutig zu gehen.“ 


Vor rund 500 Gästen hat der Verbandsgeschäftsführer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, Wolfgang Zender, auf dem 13. Unternehmer-Konvent des OSV in Potsdam die Preisträger des Unternehmer-Preises des OSV und der SUPERIllu ausgezeichnet. Der Preis wurde in den Kategorien „Unternehmer des Jahres“, „Kommune des Jahres“ und „Verein des Jahres“ verliehen. In jeder Kategorie  ging die Ehrung je ein Mal nach Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Laudatio:

"Meisterhaft ist der Landessieger Sachsen-Anhalt, „der Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition im Schachdorf Ströbeck e. V.“. Schach wird und wurde groß geschrieben in Ströbeck. Der Ort ist stolz auf seine fast 1000jährige Tradition.

Einige Gepflogenheiten werden auch heute noch nachgespielt. Beispielsweise Schachspiele gegen Durchreisende und Gäste. Im 17. Jahrhundert musste der Bräutigam seine Braut erspielen und gegen den Dorfschulzen antreten. Verlor der Bräutigam die Schachpartie, so musste er ein bestimmtes Strafgeld in die Gemeindekasse zahlen.

Bereits seit 1688 wird auch mit lebenden Figuren auf dem Dorfplatz Schach gespielt. Dazu werden Kostüme vom Halberstädter Theater ausgeliehen, dann auch Kostüme extra für die Lebendschachgruppe geschneidert. Seit 1823 wird in Ströbeck Schach in der Schule unterrichtet.

Der Förderverein mit seinen derzeit 98 Mitgliedern pflegt diese Traditionen und macht den Ort über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Den Preis übergaben Wolfgang Zender und der Vorstandsvorsitzende der Harzsparkasse, Werner Reinhardt, an die Stellv. Vorsitzende des Fördervereins, Petra Bothe. "