Schachverein Ströbeck

Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition



Simultanschach

Viele Schachspieler, die sich irgendwo im unteren oder mittleren Leistungsniveau mühen, haben fast immer den Wunsch, auch mal einem Meister, einem Internationalen Meister oder einem Großmeister gegenüber zu sitzen und an ihm ihr Können zu messen. Die Gelegenheit dazu bietet sich meist nur bei einer Simultanvorstellung, wo dann etwa 20, 30, 40 oder mehr Spieler versuchen, dem Schachexperten so "im Vorbeigehen" ein Remis oder gar einen ganzen Punkt abzuringen.


Im "Gästebuch des Ströbecker Schachvereins" findet man die Eintragungen folgender Simultanspieler mit den erzielten Ergebnissen: 

 1. 1885 Schallop, Schachmeister aus Berlin anlässlich des Schachkongresses in Ströbeck vom 20.-21.06.1885

   33 : 3

+32 =2-2

 2. 1926  Dr. Bertold Lasker

   22 : 3

+21 =2 -2

 3. 1930  A. Preuße

   19 : 4

+18 =2 -3

 4. 1932 E. Bogoljubow

24,5 : 5,5

+21 =7 -2

 5. 1933 A. Preuße

20,5 : 3,5

+19=3-2

 6. 1970 Lutz Espig

   14 : 2

+14= 0-2

 7. 1973 Lothar Zinn

   23 : 2

+21= 4-0

 8. 1973 Aleksej Suetin

34,5 : 3,5

+33=3 -2

 9. 1973 Horst Ritter

17,5 : 7,5

+15= 5-5

10. 1973 Juri Awerbach

39,5 : 4,5

+35 =9 -0

11. 1974 Michael Tal

   35 : 2

+34 =2 -1

12. 1975 Alexander Kotow

20,5 : 4,5

+16 =9 -0

13. 1975 Wolfgang Uhlmann

   28 : 7

+23 =10-2

14. 1983 Lutz Espig

   29 : 3

+27 =4 -1 

15. 1983 Lew Polugajewski

30,5 : 3,5

+27 =7 -0

16. 1985 Waleri Tschechow

33,5 : 6,5

+29 =9 -2

17.  1993 Mike Stolz

   23 : 1 

+22 =2 -0

18. 1995 Uwe Bönsch

32,5 : 7,5

+28 =9 -3

19. 1996 Aleksej Suetin

   17 : 4

+14 =6 -1

20. 1996 Roman Slobodjan

   20 : 7

+16 =8 -3

21. 1996 Harald Darius (SV Ströbeck)

   15 : 4

+14 =2-3

22. 1998 Thomas Pähtz 

   19 : 5

+20 =4 -0

23.  1998 Raj Tischbierek

   19 : 1

+18 =2 -0

24. 2000 Elisabeth Pähtz

   15 : 5

+12 =6 -2

25. 2000 Thomas Pähtz

21,5 : 3,5

+20 =3 -2 

26. 2002 Thomas Luther

   28 : 5

+25 =6 -2 

27. 2004 Wolfgang Uhlmann

23,5 : 9,5

+21 =5-7 

28. 2006 Vlastimil Hort

   35 : 5

+32 =6 -2

29. 2008 Niclas Huschenbeth

   27 : 1

+26 =2-0

30. 2011 Uwe Bönsch

27,5 : 2,5

+25 =5 -0

31. 2O12 Judith Fuchs

14,5 : 6,5

+12 =5-4

32. 2013 Artur Jussupow

im Rahmen des Sparkassenturniers

27,5 : 6,5

+23 =9 -2

33. 2015 GM Dr. Robert Hübner 

im Rahmen des Sparkassenturniers

27,5 : 2,5    

+27=1-2

34. 2017  GM Jan Gustafsson

im Rahmen des Sparkassenturniers

 25,5:2,5    

+25=1-2

35. 2018 Hans Böhm

   9,5 : 0,5

+9 = 1-0

36. 2019 Helmut Pfleger                             

11,5 : 2,5

+10=3-1


Gästebuch des Ströbecker Schachvereins
















04.10.2019 

Simultanschach mit Helmut Pfleger (Deutschland) 

  

(deutscher GM 1975, 

internationaler Meister 1965

Elo- Zahl September 2019: 2477 , beste Elo-Zahl 2545 Juli 1972, Jan.1976, Jan.1979)

Quleel Wikipedie

 .. hier beim Eintrag ins Gästebuch von Ströbeck

Ergebnis:       11,5:2,5    +10=3-1

Ein Spiel musste Helmut Pfleger an Matthias Limberg ( DL ) abgeben, es gab 1 Remis mit Hans Overgoor (NL), ein Remis mit  Francois Zutter ( Schweiz) und ein Remis mit Frank Bicker  ( DL). 

Die Veranstaltung wurde  im Rahmen eines Sammlertreffens der deutschen Sektion vom CCI (Chess Collectors International ) orgamisiert. 

Vom 3. bis 6. Oktober besuchten die Teilnehmer des Treffens die Quedlinburger Altstadt (Kulturerbe) und die CCI- Sonderausstellung im "Schraubemuseum" sowie das Gleimhaus und den Domschatz in Halberstadt . Außerdem unternahmen sie einen Ausflug nach Ströbeck. Frau Baltzer, ( Leiterin des Schachmuseums) führte sie durch unser Schachmuseum und Herr Grosche  zeigte den Teilnehmern die Besonderheiten von Ströbeck mit seiner Leidenschaft für Schach.

Frau Baltzer hielt einen Vortrag "Das Kurierschach und seine Beziehung zu Ströbeck."


Ein Höhepunkt des Treffens war das Simultanturnier für die Schachspieler unter den Sammlern. 

Vom Schachverein Ströbeck hat Oswald Lichtner am Simultanturnier teilgenommen.


 


20.09.2018 Simultanschach mit Hans Böhm (NL) 

 

( deutscher Großmeister 2003, internationaler Meister 1999, Elo- Zahl Oktober 2017: 2640 )

 




Ergebnis: GM Jan Gustafsson      25,5:2,5    +25=1-2

Es gab ein Remie gegen Oswald Lichter, ansonsten hat er alle Spiele gewonnen. Die Veranstaltung wurde vom Kulturverein organisiert.