Schachverein Ströbeck

Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition



Wir spielen mit lebendigen Figuren Schach

Nach Überlieferungen wurde erstmals im Jahre 1688 mit lebenden Schachfiguren. Die erste (historisch nachgewieseneLebendschachpartie in Ströbeck fand 1908 zum 4.Schachkongress im Gasthauses "Zum Schachspiel" statt. Für diesen Anlass erhielt der Saal einen neuen Parkettfußboden mit einem eingelegten Schachbrett. Die Kostüme für diesen Auftritt wurden damals noch vom Halberstädter Theater ausgeliehen. 



 

Laut Berichten verschiedener Jurnalisten wurde noch häufig auf dem Saalboden mit lebenden Figuren gespielt. Als die damalige UFA - Gesellschaft 1940 den Film „Das Schachdorf" in der Reihe ihrer Kulturfilme drehte, brachte dies dem Ensemble neue Schachkostüme ein. 


Selbst kurz vor dem Ende des 2. Weltkrieges wird in Film und Presse von Lebendschachaufführungen in Ströbeck berichtet. Die Offiziere wurden von Erwachsenen gespielt und die Bauern von Kindern.

Von Bundesarchiv, Bild 102-13449 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de


Die Offizierskostüme aus dieser Zeit gingen in der Kriegszeit verloren. Nur die Bauernkostüme blieben erhalten. Glücklicherweise fertigte Alfred Michaelis einfache Kostüme für die Offiziere in den Farben typischer Schachfiguren schwarz und weiß an. Anlässlich der XIV. Internationalen Schacholympiade ließ der Fernsehfunk der DDR farbige Kostüme für die Offiziere anfertigen. Alle Schachfiguren wurden zu dieser Zeit von Schülern der POS dargestellt.

Ca. seit 1970 wurden die Aufführungen von nachgespielten Schachpartien durch Schachtänze erweitert, welche noch heute fester Bestandteil des Schachfestes sind. 

1976 entwarfen die Kostümgestalter des Halberstädter Volkstheaters eine "Phantasie in Schwarz und Weiß" für alle Lebendschachfiguren.

Das Lebendschach- Ensemble wurde zu DDR Zeiten wiederholt für seine Leistungen im Bereich der Volkskunst ausgezeichnet.

1982 wurde das erste gepflasterte Schachbrett auf dem Schachplatz hergestellt.

Nach dem Wegfall der Sekundarschule gab es einen Einbruch im Lebendschach. Nun wurde es wieder notwendig Erwachsene ins Spiel einzubeziehen.

Die aktuellen Kostüme sind der Kleidung der Bauern und Bürger von 1850 nachempfunden und wurden von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Kreissparkasse Halberstadt, gestiftet.




Das Lebend-Schachensemble ist regelmäßig zum Schachfest (letztes Maiwochenende) präsent. Aber auch zu verschiedenen anderen Anlässen und Orten kann man das Ensemble bewundern. Neue Auftritte werden auf der Seite Termine angekündigt.

Einen groben Überblick der Auftritte des Lebendschachensembles im In- und Ausland seit 1908 finden Sie hier.

Das Lebendschachensemble ist auch bei Facebook aktiv:  https://de-de.facebook.com/Lebendschach/timeline

Lebendschach ganz anderer Art kann man in Vietnam erleben: https://www.youtube.com/watch?v=FU4iyEmOoVU oder 

https://www.youtube.com/watch?v=hAImcD1VCFY

 

Hier wollen wir zukünftig die verschiedenen Auftritte des Ensembles festhalten.

02.06.2019

Das Lebendschachensemble beim Festumzug zum Sachsen-Anhalt-Tag 2019 in Quedlinburg 

 


27.04.2019

Das Lebendschachensemble beim Jubileums-Schachturnier bei der Landesgartenschau in Wittstock (Brandenburg) 



Zum Anlocken zahlreicher Zuschauer begannen wir mit einem kleinen Umzug durch die Landesgartenschau.

Anschließend präsentierten wir den Gästen einige Schachtänze. 

Wegen der zeitgleichen Ferien waren unsere Bauern unterbesetzt. Die fehlenden Bauern wurden durch Schachspieler vom Schach- Club Wittstock sehr gut vertreten. Unser besonderer Dank gilt dem Geburtstagskind dieses Tages.

Wegen der zeitgleichen Ferien waren unsere Bauern unterbesetzt. Die fehlenden Bauern wurden durch Schachspieler vom Schach- Club Wittstock sehr gut vertreten. Unser besonderer Dank gilt dem Geburtstagskind dieses Tages.





Schachspiel mit lebenden Figuren 

Zur Erläuterung der lebenden Figuren wurden diese zuerst tänzerisch vorgestellt bevor das eigendliche Spiel begann.

Die Schachspieler Michael Richter (schwarz) und Matias Lazarte (weiß) setzten ihre Züge im Rathaus und diese wurden dann über Mikrophon an das Lebendschachensemble weitergegeben, wo diese dann für die Zuschauer sichtbar umgesetzt wurden.

Jeder Spieler hatte 20 Minuten. Die überdimensionale Schachuhr wurde auf dem Platz für alle sichtbar bedient.






Nachdem sich beide Spieler wohl anfangs nicht so recht entscheiden konnten, lebende Figuren rauszuwerfen, leerte sich das Spielfeld gegen Ende doch fast völlig. Die Schachpartie endete mit einem Remis.




Nach Beendigung des Schachspieles wurden weitere Tänze aufgeführt.



27.03.2019

Festakt zum 100 jährigen Jubileum des SV Grün Gelb Ströbeck  




Am Mittwoch den 27.03.2019 fand im Haus am Schachspiel ein offizieller Festakt statt. Mit zahlreichen Gästen aus Politik, Vereinen, Verbänden und dem gesellschaftlichen Leben konnten die Sportler einen gelungenen Abend verbringen. Der Schachverein mit dem Lebendschachensemble gratulierte dem Verein.